[Rezension]: "Summer Boys" von Jennifer Wolf

29. Juli 2015






Originaltitel: Summer Boys <3
Preis: € 1,49 [D]
Ausgabe: ePub
Seitenanzahl: 83
Reihe: keine
Bewertung: ***** (5) ♥ 
Verlag: bittersweet
*hier kaufen*



"Möchtest du mit einem Mann oder einer Frau chatten? Da ist sie. Die Frage aller Fragen und der Grund, warum ich hier mit wild klopfendem Herzen hocke und mich frage, ob ich vielleicht gerade den Verstand verliere. Ich schließe kurz die Augen, atme tief durch und tippe zum ersten Mal die Wahrheit. In eine App. 
Mann"  (Seite 5 *laut meinem Tolino)

Sommerseeträume – Hitzeflimmern – Geheimnisliebe ... 
Herzklopfen zulassen, das traut sich Ian nur bei MyFlirt. Doch die App kommt nicht gegen Fynn an. Heimlich in ihn verliebt zu sein lässt Ian davonschweben und von meeresblauen Augen träumen. Doch er muss sich zusammenreißen. Wie soll er sonst das Wochenende am See überstehen, wenn Fynn auch da ist?

Herzlich willkommen und danke für deine Registrierung bei MyFlirt, Ian. Nur noch wenige Schritte und du kannst sofort mit dem Flirten loslegen.

Ich sehe mich um, als wäre ich ein Verbrecher auf der Flucht.



Ian ist schwul und bis über beide Ohren in Fynn verliebt. Doch nicht einmal seine beste Freundin Katrin weiß darüber Bescheid und Fynn scheint sowieso unerreichbar zu sein. Als Ian auch noch ein ganzes Wochenende mit Katrin, ihrem neuen Freund und Fynn verbringen soll, weiß er nicht wie er das überstehen soll. Schließlich darf keiner mitbekommen, was Ian tatsächlich für Fynn empfindet...

Die Charaktere hatten trotz der geringen Seitenzahl eine gewisse Tiefe, die für ein e-Short wirklich ungewöhnlich ist.
Ian war mir von Anfang an sympathisch. Er ist eher schüchtern und kann seine Gefühle schlecht nach außen hin zeigen. Außerdem hat er wirklich große Angst zu seiner Homosexualität zu stehen, denn er möchte nicht komplett als Außenseiter dastehen. Nur in der Musik und mit der App MyFlirt geht Ian richtig auf und zeigt sein wahres Gesicht.
Katrin, seine beste Freundin, ist genau die Person, die man sich an Ians Seite wünscht. Sie ist loyal, lieb und würde alles für ihn tun - deswegen ist seine Angst umso größer ihr sein größtes Geheimnis anzuvertrauen. 
Außerdem ist da ja noch Fynn, den wir an dem Wochenende auch sehr gut kennen lernen. Er ist das genaue Gegenteil von Ian: offen und überhaupt nicht zurückgezogen.

Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist wie immer total toll. Er ist flüssig und bringt vor allem die Gefühlslage von Ian sehr gut rüber. Ich konnte mich total gut in ihn hinein versetzten, habe mit ihm gelacht und gelitten. 
Die Geschichte ist außerdem aus der Ich-Perspektive von Ian geschrieben, was einem den Protagonisten noch einmal näher bringt.
Während des Lesens fallen auch einige Logikfehler auf, über die ich aber gut und gerne hinweg sehen konnte. Schon allein wegen der Kürze kann man die Geschichte nicht noch mehr ausbauen, wobei ich auch nichts gegen einen kompletten Roman gehabt hätte.

Trotz der kurzen Seitenzahl hat die Autorin eine wunderbare Coming-Out Geschichte mit tollen Protagonisten geschrieben, die an keiner Stelle blass wirken.
Sicherlich ist vor allem das Ende ein wenig vorhersehbar. Aber ich hoffe trotzdem, das diese kleine Geschichte vielleicht sogar dem ein oder anderen Mut macht sich zu öffnen. 
Aber für mich sind sowieso alle Menschen gleich :)


Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.






e-Short: Just Friends










Jahreszeiten-Reihe: Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    eine schöne Rezi. :) Mir gefallen die Bücher von Jennifer Wolf total. :) Deshalb wird auch dieses E-Short über kurz oder lang noch bei mir einziehen. :) Schön zu sehen, dass es dir so gut gefallen hat. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      vielen Dank :)
      Ich finde die Bücher von Jennifer Wolf auch total klasse und kann dir das e-Short wirklich nur ans Herz legen :)

      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen