[Rezension]: "Die 24 ultimativen Tipps zur Vorweihnachtszeit" von Hortense Ullrich (hg.)

28. November 2015






Originaltitel: Die 24 ultimativen Tipps zur Vorweihnachtszeit
Preis: € 9,95 [D]
Ausgabe: Taschenbuch
Seitenanzahl: 336
Reihe: keine
Bewertung: **** (4)
Verlag: Rowohlt













"Tipp: Solltest du in der Adventszeit krank werden, steck einfach deinen Liebsten an und schlürft gemeinsam Tee mit Zimtgeschmack und schnäuzt in Taschentücher mit Tannennadelgeruch" (Seite 119)



Wie vermeidet man Geschenkkatastrophen? Wieso erwartet man von der Adventszeit immer besonders viel Romantik? Weshalb geht gerade dann alles schief? Und warum kommt Weihnachten eigentlich jedes Jahr so plötzlich? Wir wissen es auch nicht, aber wir haben die 24 besten Tipps und Geschichten von Antje Bones, Gabriella Engelmann, Birgit Hasselbusch, Renée Karthee, Ulrike Kuckero und anderen Autorinnen. O du fröhliche … witzig! chaotisch! romantisch! einzigartig!


„Das hätte nun wirklich nicht sein müssen.”



Bei "Die 24 ultimativen Tipps zur Vorweihnachtszeit" handelt es sich um ein sehr süßes Buch in Form eines Adventskalenders. Hier sind 24 Kurzgeschichten enthalten, die immer in der Winterzeit spielen - beispielsweise auf Weihnachtsmärkten, Winterbasaren oder einfach nur mitten im Weihnachtsstress.

Oft dreht sich alles um die erste Liebe und beste Freundschaften. Allerdings können, bedingt durch den Stress, doch mal die ein oder anderen Fetzen fliegen.
Das besondere an dem Buch ist vor allem der kleine Adventskalender auf dem Buchdeckel. Hinter jeder Zahl verbirgt sich ein kleines Symbol, welches einen Hinweis auf die jeweilige Kurzgeschichte gibt. 
Außerdem befindet sich vor der Geschichte immer ein kleiner Tipp, ein Rezept oder auch eine Lebensweisheit. Hier finden sich auch die Schnörkel und Schneeflocken vom Cover wieder, was ich sehr schön finde.
So lautet zum Beispiel der Tipp von Türchen 16: 
"Ihr wollt wissen, ob euer Liebster wirklich das Gleiche für euch empfindet? Lasst ihn Glühweindämpfe inhalieren - ein prima Wahrheitsserum." 
Natürlich sind die Geschichten eher einfach gestrickt und die Protagonisten können sich, für meinen Geschmack, ziemlich schnell verlieben :D
Deshalb würde ich das Buch für Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren empfehlen.

Aufgrund der netten Geschichten, der tollen, winterlichen Aufmachung und den kleinen, entspannten Leseeinheiten in der Vorweihnachtszeit, bekommt das Adventskalender-Buch von mir 4 von 5 Eulen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen