[Buchverfilmungen]: November

6. November 2016





Im November haben es mir zwei Kinofilme ganz besonders angetan. Vor allem "Die Mitte der Welt" interessiert mich, da ich vor Jahren einmal das Buch gelesen habe. Leider konnte ich da noch nichts mit der Thematik anfangen und so hat es mir eher weniger zugesagt. Den zweiten Film kennen bestimmt schon alle, da Harry Potter ja zur Zeit wieder in aller Munde ist. Aber auch wenn ich bisher nur den ersten Band gelesen habe, *schäm*, möchte ich den Film gerne sehen :)





Kinostart (Deutschland): 10. Oktober 2016
Genre: Drama
mit: Louis Hofmann, Sabine Timoteo, Ada Philine Stappenbeck
FSK: ab 12 freigegeben




Inhalt:
Als der 17-jährige Phil (Louis Hofmann) aus dem Sommercamp nach Hause zurückkehrt, ahnt er nichts Böses. Doch die Stimmung zwischen seiner Mutter Glass (Sabine Timoteo), die mal wieder einen neuen Liebhaber (Sascha Alexander Geršak) hat, und Phils Zwillingsschwester Dianne (Ada Philine Stappenbeck) ist auf einem neuen Tiefpunkt. Mutter und Tochter schweigen sich permanent an, aber anstatt dem Ursprung des Streits auf den Grund zu gehen, beschließt Phil, den Dingen erst einmal stillschweigend ihren Lauf zu lassen. Er selbst nutzt die restlichen Ferien lieber dazu, in den Tag hineinzuleben und die Zeit mit seiner besten Freundin Kat (Svenja Jung) zu verbringen. Als dann die Schule wieder beginnt und der geheimnisvolle Nicholas (Jannik Schümann) in seine Klasse kommt, fühlt sich Phil schon bald zum neuen Mitschüler hingezogen…

Quelle: filmstarts.de


























Kinostart (Deutschland): 17. November 2016
Genre: Fantasy
mit: Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler...
FSK: ab 6 freigegeben





Inhalt:
In New York wird die magische Welt 1926 von einer unbekannten Macht bedroht, die die Gemeinschaft der Zauberer an fanatische No-Majs (Amerikanisch für Muggels) verraten will. Von all diesen Spannungen ahnt der exzentrische und hochbegabte britische Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) noch nichts, denn der hat gerade erst eine weltweite Forschungsreise abgeschlossen, mit der er die Vielfalt magischer Wesen erforschen will. Einige von ihnen trägt er sogar in seinem Koffer mit sich herum. Doch als der ahnungslose Jacob Kowalski (Dan Fogler) versehentlich einige der Geschöpfe freilässt, droht eine Katastrophe. Bei ihrem Versuch sie wieder einzufangen, treffen Newt und Jacob auf Tina Goldstein (Katherine Waterston), die ihnen unter die Arme greift. Doch ihre Unternehmungen werden durch Percival Graves (Colin Farrell) erschwert, dem Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA). Der hat es nämlich auf Newt und Tina abgesehen…

Quelle: filmstarts.de










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen