[Buchverfilmungen]: Januar 2017

2. Januar 2017





Schon gleich im ersten Monat des neuen Jahres erscheinen zwei Buchverfilmungen, die ich unbedingt sehen muss! Vor allem "Mein Blind Date mit dem Leben" verspricht meiner Meinung nach sehr gut zu werden, auch weil ich Kostja Ullmann als Schauspieler sehr gerne mag. 
Neben diesen beiden Verfilmungen, die ja auf Romanen basieren, möchte ich auch unbedingt Passengers (läuft am 05. Januar an; mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt in den Hauptrollen), Ballerina (läuft am 12. Januar an) und Split (läuft am 26. Januar an; mit James McAvoy in der Hauptrolle) im Kino sehen.






Kinostart (Deutschland): 12. Januar 2017
Genre: Drama, Biografie
mit: Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt
FSK: ab 12 freigegeben




Inhalt:
James (Luke Treadaway) ist ein Ex-Junkie auf Entzug und hält sich mit seinem mageren Einkommen, das er als Straßenmusiker verdient, gerade so über Wasser. Er wohnt in einer kleinen Sozialwohnung im Londoner Stadtteil Hackney, die ihm die engagierte Betreuerin Val (Joanne Froggatt) vermittelte. Eines Tages findet James einen völlig abgemagerten und verletzten Kater vor seiner Tür und obwohl er knapp bei Kasse ist, beschließt James den kleinen Vierbeiner, der von der netten Nachbarin Betty (Ruta Gedmintas) den Namen Bob verpasst bekommen hat, bei sich aufzunehmen und aufzupäppeln. Als der Kater wieder fit ist, möchte James ihn eigentlich wieder in die Stadt entlassen, doch Bob hat darauf keinen Bock und bleibt lieber bei seinem neuen Herrchen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt und bringt so das Leben von James gehörig durcheinander. Mensch und Kater werden mit der Zeit unzertrennliche Freunde und dank dem anhänglichen Fellknäuel findet James nach und nach wieder zurück ins Leben…

Quelle: filmstarts.de

























Kinostart (Deutschland): 26. Januar 2017
Genre: Komödie
mit: Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe
FSK: ab 0 freigegeben





Inhalt:
Für den jungen Saliya (Kostja Ullmann) scheint eigentlich alles wie am Schnürchen zu laufen, denn schließlich hat er gerade alle Prüfungen bestanden und das Abitur eingetütet. Dabei verschweigt er konsequent, dass er fast blind ist, was aber offenbar kein Problem für ihn ist, solange er sich mit dem Handicap erfolgreich durchs Leben mogelt. Tatsächlich ergattert er sogar einen Job in einem Luxus-Hotel in München und keiner seiner Kollegen ahnt auch nur das Geringste. Nur sein Kumpel Max (Jacob Matschenz) erkennt eines Tages, das etwas mit Saliya nicht stimmt und greift ihm deshalb unter die Arme. Während alle anderen ihren Feierabend genießen, üben die beiden Freunde zum Beispiel die einfachsten Handschläge, bis er sie sprichwörtlich „blind“ beherrscht. Doch als er dann Laura (Anna Maria Mühe) kennenlernt und sich in sie verliebt, kommt Saliya in unvorhersehbare Situationen, die er nicht mehr so routiniert kontrollieren kann. Sein Leben droht, komplett aus den Fugen zu geraten…

Quelle: filmstarts.de
























Auf welchen Film freut ihr euch besonders? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen