[Interview]: mit Claudia von Bücherjunky

19. Januar 2015


Aller Anfang ist schwer - vor allem bei dem großen Angebot an Blogs. Deshalb haben sich Mella und Miri eine Aktion ausgedacht, die einmal im Monat auf ihrem Blog Fantasiejunky stattfindet. 6 Bloggerküken haben die Möglichkeit in einem kleinen Interview ihren Blog zu repräsentieren. Jeden Tag wird ein anderer Blog vorgestellt.


Das sind die Bloggerküken vom 
19.01 - 24.01

Montag: Interview mit Claudia auf meinem Blog
Dienstag: Interview mit Jana Foodfantasie auf dem Blog von Claudia
Mittwoch: Interview mit Hungry Joey auf dem Blog von Jana Foodfantasie
Donnerstag: Interview mit Mara auf dem Blog von Hungry Joey
Freitag: Interview mit Tashi auf dem Blog von Mara
Samstag: Interview mit mir auf dem Blog von Tashi



Kommen wir nun zum Interview mit Claudia.




1. Stelle dich und deinen Blog doch einmal kurz vor.
Ich bin Claudia und 24 Jahre alt. Ich bin zur Zeit Hausfrau und Mutter eines 4-jährigen Chaosjungen. Seit 2012 bin ich mit meiner großen Liebe verheiratet. Letztes Jahr haben wir sogar unser 7 Jähriges Zusammensein gefeiert.. man wo ist die Zeit hin?


Auf meinem Blog Bücherjunky rezensiere ich Bücher, E-Books und Hörbücher. Ich verwirkliche mich gerne und dazu ist Bücherjunky da.

2. Wie bist du denn überhaupt zum bloggen gekommen?
Wie ich dazu gekommen bin... hmm... ich liebe es zu lesen und da ich Zuhause bin und zum Teil nur mein Sohn da ist, mit dem ich mich unterhalten kann, wurde mein Sprachgebrauch langsam kleinkindisch. Ich wollte da einfach gegensteuern und wie geht das besser als über sein liebstes Hobby zu bloggen?

3. Was findet man denn besonderes auf deinem Blog?
Besonders ist auf meinem Blog, dass ich viele Selfpublishing Bücher lese und Hörbücher rezensiere. Das ist im Moment nicht ganz so aktuell, aber das liegt leider daran, dass ich in Rezensionsexemplaren versinke :(

4. Was machst du in deiner Freizeit, außer bloggen und lesen?
Wenn ich nicht gerade blogge oder lese, spiele ich mit meinem Sohn oder wir beide gehen schwimmen. Mein Sohn und ich sind richtige Wasserratten. Ich liebe das Kochen und Backen und ein weiteres Hobby von mir ist schreiben. Ab und zu, wenn ich Zeit habe, schreibe ich Kurzgeschichten. Auch mal was längeres, aber noch nie hat eine Idee meinen Kopf als Roman verlassen. Dazu fehlt es mir an Selbstdisziplin und Organisation.

5. Was gehört für dich zu einem guten Buch dazu?
Spannung, Liebe, Magie und Unvorhersehbarkeit. Ansonsten finde ich ein Buch meistens nicht so gut. Ich kann allerdings auch Bücher lesen, die keine Magie in sich tragen. Aber dafür muss es mich wirklich fesseln!

6. Wie viel liest du denn im Durchschnitt?
Ja über diese Frage stolper ich etwas. Eigentlich schaffe ich drei bis vier Bücher die Woche, aber im Moment habe ich eine Leseflaute oder wenn man es so will eine Leseblockade, das hat meinen Schnitt ziemlich versaut. 

7. Dein Lieblingsgenre ist ja Fantasy, aber hast du auch ein Lieblingsbuch?
Ja, mein Lieblingsbuch ist "Kirschroter Sommer". Nicht mein Hauptgenre, aber ich steh einfach auf Emelie und Elias.

8. Welches war dein liebstes Kinderbuch und hast du es noch? Liest du es vielleicht sogar deinem Sohn vor?
Das weiß ich leider nicht mehr. Meine Mutter sagte aber, mit drei Jahren konnte ich ein Buch auswendig und habe mir immer selbst "vorgelesen". 
Mein Sohn liebt im Moment die "Egon"-Bücher von Annette Roeder. Und im Kinderbuchbereich finde ich sie richtig super. 

9. Nimmst du regelmäßig an einer bestimmten Aktion teil oder hast du vielleicht sogar selbst eine, auf die du gerne hinweisen möchtest?
Ja ich nehme an mehren Aktionen teil, zum Beispiel "Gemeinsam Lesen" bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher. 
Ich selber habe mit einer netten Autorin und Bloggerin (Betty Schmidt) ebenfalls eine Aktion auf die Beine gestellt. "Blogvorstellung am Sonntag" soll eine Blogvernetzung werden, mit einer festen Liste, in der alle Leser neue Blogs finden können. Weiter Infos dazu gibt es auf meinem Blog :)
Außerdem mache ich bei vielen Challenges mit! Da ist die Bookshouse Challenge, die göttliche Lesechallenge, Ran an den SuB und die Buchpartner Challenge.
Betty und ich haben auch eine Challenge eröffnet: Die Fantasy, Sci-Fi und Dystopie Challenge. Einfach, weil wir bisher keine in diesem Bereich gefunden haben, die nur diese Themen behandeln. Und da wir beide eher Fantasy lesen, dachten wir uns, dass es eine gute Idee wäre.

10. Möchtest du zum Schluss noch etwas sagen?
Schaut einfach mal auf meinem Blog vorbei. Vielleicht hat ja der ein oder andere auch Lust bei meinen und Bettys Aktionen mitzumachen? Ich freue mich auch immer über Kommentare und beantworte gerne Fragen.
Danke für deine wunderbaren Fragen :)


Und dir vielen Dank für dieses schöne, sympathische Interview. Die "Blogvorstellung am Sonntag" werde ich mir auf jeden Fall einmal genauer anschauen! Und vielleicht sehen wir uns ja mal beim "Gemeinsam Lesen" ;)

Morgen stellt Claudia den Blog Foodfantasie vor. Schaut auf jeden Fall mal vorbei!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen